6. Jugend Rückrunde

Die 6.Jugend startete mit 4 neuen Spielern in die Rückrunde. Luis W., Jacob Busche, Moritz Wittum und Jakob Schünke bildeten zusammen mit Motivationscoach Simon das Team für die 2.Kreisklasse.

Bis auf Simon kannte ich als Betreuer noch keinen von den Jungs und musste mich also überraschen lassen was auf mich zu kommt.

Der Start mit einem klaren Sieg gegen Rodenberg begann sehr vielversprechend, doch konnten die Jungs das Niveau über mehrere Spiele halten?

Ja und wie, sie haben sich sogar gesteigert mit tollen Spielen gegen Algesdorf und Deckbergen.

Am Ende steht ein sehr guter 2.Platz, ohne Niederlage mit einer um 2 Spiele schlechteren Differenz als die 1.Platzierten Algesdorfer.

Die Jungs waren motiviert und hatten Bock auf Tischtennis und sind zu einem Team zusammengewachsen.

Luis: Unsere Nr. 1, ein echter Leader und selbsternannter Trainer. 😅 Mit einem ausgeprägten Selbstbewusstsein, was er auch in seinem Spiel zeigt findet er immer eine Lösung und lässt sich nicht unterkriegen. Diese Eigenschaften schätze ich sehr an ihm. Zeigte seine beste Saisonleistung gegen Deckbergen als er mit einer gewissen Reife und kontrollierten Offensive gegen eine starke Nr. 1 des Gegners gewann. Bleib dran Luis, mach weiter so. 👍

Jacob B.: Von ihm war ich auch sehr positiv überrascht, ihn bringt nichts aus der Ruhe und er hat ein tolles offensives Spiel. An der ein oder anderen Stelle fehlte nur ein Quäntchen Glück und er hätte noch mehr Spiele gewonnen. An ihm schätze ich seine ruhige, ausgeglichene Art. 👍

Simon: Konnte leider nicht an die gute Hinrunde anknüpfen. War dennoch ein wichtiger Teil des Teams als Motivationscoach und für mich als Ruhepol. Unvergessen das Spiel in Hohenrode als die Mädels ihn dort ein wenig nervös gemacht haben. 😂

Moritz: Moritz ist der ruhige und zurückhaltende Teil der Mannschaft was sich in den ersten Spielen auch an der Platte so zeigte, die er dennoch gewinnen konnte. Hatte gegen Algesdorf und bei der Kreisrangliste ein kleines Tief, kam nach den Osterferien aber stark zurück und konnte im letzten Saisonspiel mit mehr Druck und Mut seine beste Leistung zeigen. Er bildete mit Luis zusammen ein gutes Team im Doppel. Mach weiter so Moritz, bist ein cooler Typ.

Jakob S. : Für mich die größte Überraschung der Rückrunde!!! Gewann gegen Hohenrode beide Spiele mit 3:0 und sagte mir hinterher dass es seine ersten Punktspiele überhaupt waren. 🤯Und es ging die gesamte Rückrunde so weiter, er musste nur 1 Einzelniederlage hinnehmen. Er ist immer konzentriert in seinem Spiel, findet selbst Lösungen und ist beweglich wie ein Panther. War in seinem letzten Spiel absolut unterfordert. 😅Ich schätze seine fröhliche Art, seine Energie und dass er sich nicht scheut mir auch mal ein „Yo Digga“ an den Kopf zu knallen. 🤣 Jakob bleib so positiv.

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht die Jungs zu betreuen besonders bei den Auswärtsfahrten lernt man sich besser kennen und hatte viel Spaß. Und dass so etwas wie ein alter Autoatlas die Jungs vom Handy fern hält, hätte ich auch nicht gedacht. 😂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert