Die nächsten Spiele:
Sa. 23.03.2019:
15:00: 1.Herren - Hespe
Mo. 25.03.2019:
19:30: Lindhorst 4 - 8.Herren
20:00: Rusbend - 2.Herren
Di. 26.03.2019:
18:00: Steinbergen - 1.Jugend
Mi. 27.03.2019:
18:15: Hagenburg - 2.Jugend
Fr. 29.03.2019:
17:45: 3.Schüler - Lindhorst
18:15: Algesdorf 2 - 2.Schüler
19:30: 5.Herren - Liekwegen
19:30: 7.Herren - Hagenburg 5
20:00: Algesdorf 8 - 6.Herren
20:00: Hagenburg - 2.Herren
Damen
Senioren 60
1.Herren
2.Herren
3.Herren
4.Herren
5.Herren
6.Herren
7.Herren
8.Herren
1.Jugend
2.Jugend
1.Schüler
2.Schüler
3.Schüler
4.Schüler
Wichtige Daten
Spielplan
Termine
Fotogalerien
Minimeisterschaften 17/18
Jugendfahrt 2016 Schloss Dankern
Minimeisterschaften 2015
Vorgabeturnier 2012
Sommerfest 2011
Jugendfahrt Hohegeiß 2011
Freundschaftsspiel Schömberg 2011
Sommerfest 2010
Kreisminimeisterschaften 2012
Kreismeisterschaften 2010
Minimeisterschaften 2010
Vereinsmeisterschaften Jugend 2010
Jugendfahrt 2010
Vorgabeturnier 2010
Sommerfest 2009
Fotos aus 50Jahren TVB-TT
Jubiturnier 2008
Center-Parcs 2005
Historisches
Vereinsmeister
Vorgabeturniersieger
Links
DTTB
TTVN
Kreisverband TT
SV Obernkirchen
TSV Hohenrode
SG Rodenberg
TS Rusbend
Lesereintragungen
Gästebuch
 

3. Herren
 

Die Mannschaft | Saison 2018/2019 | Spielplan | Spielberichte | aktuelle Tabelle


Die Mannschaft:
 

 
FrankMarkusMarcusAndreasRolandUlrichMoritzKarl-Heinz
FrankMarkusMarcusAndreasRolandUlrichMoritzKarl-Heinz

Saison 2018/2019:

Die 3. Herren des TV Bergkrug startet in der Saison 2018/2019 in der 2. Bezirksklasse Gruppe 8.

Restspielplan 2018/2019 :

Nr. Tag Datum Beginn Heim - Gast
1 Mo. 01.04.19 20:00 3.Herren - Bad Nenndorf 2

Spielberichte:

3.Herren mit wichtigem 9:6 Sieg in Lauenau
Zum letzten Hinserienhinspiel gings am vergangenem Freitag nach Lauenau in die dortige Sport- Arena. Nachdem soeben noch eine Parklücke entdeckt wurde(nebenan war Eis-Disco und ein Konzert von Maybe Bob), gings in die Halle. Die Ausgangssituation für das Spiel war so, daß Lauenau mit 2 Zählern auf Platz 9 stand und wir mit 6 Zählern nur 1 Platz und Punkt vom Relegationsplatz entfernt waren. Erstmals bei uns dabei unser Joker Nadine, da Uli nicht zur Verfügung stand.
Mit den Doppeln gings schonmal gut los :2:1 durch Siege von Andreas/Frank und Nadine/Karl-Heinz. Nach ausgeglichenem Verlauf oben(1 Punkt Frank) und in der Mitte(Sieg Marcus) war nun der 3. Mannschaftsteil dran…und das sollte diesmal der entscheidende Part sein: durch klare 3:0 Siege von Karl-Heinz und Nadine konnten wir unsere Führung auf 6:3 ausbauen. Dann Andreas(der trotz starker Erkältung dabei war – danke!) mit dem wichtigen 7. Punkt – Frank weiter gehandicapt durch einen gezerrten Arm, Moritz etwas unglücklich heute und Marcus super-knapp im 5. Satz verlieren. Nur noch 7:6. Aber nun ist auf Nadine und Karl-Heinz wieder absolut Verlass. Ruckzuck wieder 3:0 Siege und somit ist der 9:6 Sieg perfekt.
Mit 8:10 Punkten haben wir uns erstmal auf einen Mittelfeldplatz eingenistet und können der Rückrunde gelassen entgegen schauen. Nach dem Spiel gab es von den sehr netten Gastgebern erstmal ein Bierchen und es wurde noch besser : die zeitgleich spielenden Damen luden uns auch noch zum Essen ein…mit Salaten, Dipps, Würstchen, Baguette….alles total lecker. Vielen, vielen Dank an dieser Stelle!! Da die Damen aus Lauenau derzeit nicht gegen eine Bergkruger Mannschaft spielen, müssen wir mal sehen, wie wir uns mal revanchieren können…..
Insgesamt also ein total schöner Tischtennis-Abend in Lauenau und Riesendank an Nadine fürs Mitspielen und Verena fürs Mitkommen.
News von: Frank Wilkening 09.12.2018
3. Herren verliert etwas unglücklich 6:9 gegen Hagenburg 2
Ja, so langsam wird es Zeit, daß sich auch die 3. Herren zu Wort meldet:
Am Freitag begrüßten mir unsere Gäste aus Hagenburg zu unserem inzwischen 3.Spiel in dieser Saison.
Nach einer 6:9 Auftaktniederlage gegen das Team aus Wölpinghausen gelang ein 9:5 gegen Hohnhorst 2, Punktestand also 2:2 ausgeglichen. Auch gegen Hagenburg hatten wir uns im Vorfeld etwas ausgerechnet, wußten aber, daß es knapp werden sollte....und so sollte es dann auch kommen.
Gleich die ersten 2 Doppel sollten symptomatisch für das Spiel werden : sowohl Andreas/Frank W. als auch Marcus/Frank(Köper) verlieren im 5. Satz 11:13 bzw. 9:11, lediglich Karl-Heinz/Uli fahren einen 3:0 Sieg ein.Nach jeweils 1:1 in den einzelnen Paarkreuzen(Siege durch Frank W.,Marcus u. Karl-Heinz, Uli sehr unglücklich 2:3 und auch Joker Frank K. 2:3 )steht es zur Halbzeit 4:5.
Dann noch je 1 Zähler von Frank und Marcus, Uli wieder unglücklicher 2:3 Verlierer und nun ist das untere Paarkreuz dran. Aber leider soll es an diesem Abend einfach nicht sein, nach Sätzen 30:28 gewonnen, aber nach Spielen 6:9 verloren und das zählt. Mit derzeit 2:4 Punkten haben wir uns also erstmal im hinteren Tabellendrittel eingenistet.
Vielen Dank noch an Frank, der für Moritz eingesprungen ist.

Schon am Montag gehts weiter mit dem Spiel gegen die bislang ungeschlagene Mannschaft aus Steinbergen.
News von: Frank_w 21.10.2018

Copyright (c) 2018 by Volker Wilkening