Die nächsten Spiele:
Fr. 18.10.2019:
20:00: TuSG Wiedensahl - 4.Herren
Mo. 21.10.2019:
18:30: TSV Liekwegen - 3.Jugend
20:00: 6.Herren - TTC Wölpinghausen III
20:00: 8.Herren - MTV Messenkamp IV
Di. 22.10.2019:
18:15: TSV Algesdorf 6 - 6.Jugend
Mi. 23.10.2019:
19:30: Luhdener SV II - 4.Herren
Do. 24.10.2019:
20:15: TSV Eintracht Nienstedt - 1.Herren
Damen
1.Herren
2.Herren
3.Herren
4.Herren
5.Herren
6.Herren
7.Herren
8.Herren
1.Jugend
2.Jugend
3.Jugend
4.Jugend
5.Jugend
6.Jugend
Wichtige Daten
Spielplan
Termine
Fotogalerien
Minimeisterschaften 17/18
Jugendfahrt 2016 Schloss Dankern
Minimeisterschaften 2015
Vorgabeturnier 2012
Sommerfest 2011
Jugendfahrt Hohegeiß 2011
Freundschaftsspiel Schömberg 2011
Sommerfest 2010
Kreisminimeisterschaften 2012
Kreismeisterschaften 2010
Minimeisterschaften 2010
Vereinsmeisterschaften Jugend 2010
Jugendfahrt 2010
Vorgabeturnier 2010
Sommerfest 2009
Fotos aus 50Jahren TVB-TT
Jubiturnier 2008
Center-Parcs 2005
Historisches
Vereinsmeister
Vorgabeturniersieger
Links
DTTB
TTVN
Kreisverband TT
SV Obernkirchen
TSV Hohenrode
SG Rodenberg
TS Rusbend
Lesereintragungen
Gästebuch
 

1.Damen
 

Die Mannschaft | Saison 2019/2020 | Spielplan | Spielberichte | aktuelle Tabelle


Die Mannschaft:
 

 
NadineVerenaKirstenKerstinIsrunSilke
NadineVerenaKirstenKerstinIsrunSilke

Saison 2019/2020:

Die Damen des TV Bergkrug startet in der Saison 2019/2020 in der Bezirksliga Damen Gruppe 02.

Restspielplan 2019/2020 :

Nr. Tag Datum Beginn Heim - Gast
1 Di. 29.10.19 19:30 Steinbergen - 1.Damen
2 Fr. 08.11.19 19:30 1.Damen - Halvestorf
3 Fr. 15.11.19 20:00 Bad Münder 2 - 1.Damen
4 Fr. 22.11.19 19:30 1.Damen - Bad Münder
5 So. 24.11.19 11:00 Kirchbrak - 1.Damen
6 Fr 29.11.19 19:30 1.Damen - Fischbeck
7 Fr 04.12.19 19:30 Pokal: Deckbergen III - 1.Damen
8 Sa. 18.01.20 15:00 Deckbergen-Schaumburg - 1.Damen
9 Mi. 05.02.20 19:30 Borstel - 1.Damen
10 Fr 20.03.20 19:30 1.Damen - Vfl Hameln
11 Fr. 27.03.20 19:30 1.Damen - Tündern

Spielberichte:

Damen: Läuft immer noch.....
Freitagabend bei strömendem Regen und annähernd fließendem Wasser (in der VikiLu-Halle in Hameln regnet`s richtig heftig rein, was einen kleinen Hindernislauf um diverse Maurerkübel nach sich zieht) ging es für uns gegen die Spielgemeinschaft HSC BW Tündern-Börry. Bei den Gegnerinnen fehlten Claudia Skade (Nr.1) und Elke Baß (Nr. 2), so dass Sonja Hobein und Heike Jeske aus dem hinteren Paarkreuz nach oben aufrückten, hinten spielten Kristina Bartling und Laura Keller. Das Doppel gegen diese beiden jungen Ladies verloren wir (Kirsten/Isrun) leider in 5en, wobei die Sätze zu 100 % davon abhingen, wer auf wen spielte bzw. wer von wem eine geschossen kriegte. Vielleicht, eventuell, bei einer anderen Anfangskonstellation - hätte wäre wenn...., war aber nicht. Nadine/Verena gewannen ihr Doppel hingegen klar in 3en, obwohl das Dinchen vom Nachmittagsschläfchen noch gar nicht wieder richtig wach war. Die erste Runde Einzel ging komplett an uns, Zwischenstand 5:1 für uns. Für mich erstaunlich war, dass ich gegen Krissi Bartling tatsächlich und sogar erfolgreich ein schnelles Konterspiel mitgespielt habe. Unfassbar... Die zweite Einzelrunde lief beinahe genauso gut. Nur Kirsten fand trotz Gegenwehr (siehe z.B. das 16:18 im 3.) kein Rezept gegen Krissi Bartling, aber die anderen drei Spiele waren unsere. Laura Keller von den Gegnerinnen möchte hier im Bericht noch unbedingt erwähnt wissen, dass sie immerhin einen Satz gegen mich gewonnen habe – siehste Laura, hier steht`s, wie versprochen! Endstand 8:2 für uns, schon wieder gewonnen. Bis Ende Oktober werden wir deshalb voraussichtlich mit 7:1 Punkten auf Platz 1 der Tabelle vor uns hindümpeln. Danach sehen wir weiter.
News von: Isrun 06.10.2019
Damen: Läuft zur Zeit
Montagabend hatten wir die 2. des TTC Borstel zu Gast. Wieder sind wir gut mit 2:0 aus den Doppeln gegangen. Das freut uns, nachdem die Doppel letzte Saison unsere Schwachpunkte waren. Nadine spielte einen sicheren Sieg gegen Carmen Uecker ein, verlor aber ihr zweites Einzel gegen eine unheimlich gute Christine Damke. Verena verlor ebenfalls gegen Christine und deren schnelles Konterspiel – und wenn Verena ein Spiel bremst, dann will das echt schon was heißen. Dafür gewann Verena gegen Carmen in hart umkämpften 5 Sätzen. Kirsten steuerte einen ungefährdeten Punkt gegen Daniela Brandsmeier bei, musste aber Silke Focke nach gefühlten 5 Stunden Schupfduell gratulieren. Dieses Spiel war so aufregend, dass Nadine nach 2 Sätzen von Verena beim zählen abgelöst wurde, weil sie drohte von der Kiste zu kippen. Ablösung beim zählen wegen erwiesener Langeweile, meine Güte... Aber geteiltes Leid ist halt doch halbes Leid. Ich hatte hingegen mit Silke Focke keine Probleme; noch besser lief es bei mir gegen Daniela, bei der ich (!) mit der Rückhand Angriffspunkte erzielte. Zwischenstand 7:3 für uns. Paarkreuzübergreifend spielten anschließend Kirsten gegen Christine (Kirsten kam tatsächlich von allen am Besten mit Christine zurecht, auch wenn sie schlussendlich verlor) und Nadine gegen Silke. Das Dinchen verlor gegen Silke im 5. zu 9, und Verena hat schon Angst, dass sich da ein Trauma unseren Nr. 1 gegen „die Hinteren“ entwickelt. Zwischenstand jedenfalls 7:5, wird das nochmal eng? Nein, Verena schoss Daniela mal eben vom Tisch, 8:5 und vorübergehend ab auf den 2. Tabellenplatz mit uns. Ein bisschen gruselt es uns nur bei dem Gedanken, dass die Borsteler Damen Grand ohne 2 spielten und ihre 1 und 2 nicht dabei hatten...
News von: Isrun 24.09.2019
TVB-Damen: Unentschieden gegen Hameln
Freitagabend haben wir gegen den VfL Hameln Unentschieden gespielt: Nach Spielen 7:7, nach Sätzen 27:27, aber nach Bällen haben wir 506:502 ein ganz bisschen gewonnen. Unsere 7 Punkte kamen aus dem Doppel Nadine/Verena gegen Julia Jürgens/Christin Holling (Kirsten/Isrun verloren deutlich 0:3 gegen Sandra Nowak/Meike Westhofen), außerdem kamen 2 Punkte von Nadine, 2 von Verena und 2 von mir. Kirstens Tag war`s am Freitag nicht. Spielende siehe Foto - arg spät, wenn man danach noch 40 Minuten bzw. V&N zusätzlich weitere 25 Minuten nach Hause fahren muss. Gelernt habe ich auf der Rückfahrt noch, dass das Armaturenbrett meines Autos blinkt wie ein Weihnachtsbaum, wenn man zu Gunsten eines Sprungs Rehe um Viertel nach Mitternacht auf der Straße von Sülbeck nach Kirchhorsten etwas heftiger den Anker wirft. Was man beim oder wegen Tischtennis nicht so alles lernt....
News von: Isrun 23.09.2019
Damen: Gelungener Start in die Saison
Das erste TVB-Punktspiel der frischen Saison fand gestern in der kleinen Halle statt, wir hatten Deckbergen-Schaumburg II zu Gast. Ausnahmsweise starteten wir mal nicht 0:2, sondern 2:0 und gewannen beide Doppel. Nadine/Verena brauchten einen Satz zum aufwärmen und gewannen dann die nächsten 3 gegen Heike Vahrenholz/Isabell Homeier, Kirsten/Isrun kamen nur schwer „in Tritt“ und benötigten 5 Sätze für ihren Arbeitssieg gegen Claudia und Birte Bredemeier. Die erste Einzelrunde ging komplett an uns, wobei die Spiele selber enger waren als die Ergebnisse glauben machen wollen. Erwähnenswert das tolle beiderseitige Angriffsspiel Verena gegen Heike, das war für mich sogar zum gucken zu schnell! Zwischenstand 6:0, da gingen dann zwischendurch schon ein paar Wraps, Blätterteigschnecken, Gemüsesticks und Marmorkuchen. Nadine verlor leider ihr zweites Einzel in 4en gegen Heike Vahrenholz, dann machte Kirsten den Sack zu und ich musste nicht einmal ein zweites Einzel spielen – 8:1. Wir haben anschließend unser Buffett mitten in die Halle getragen und uns samt Gegnerinnen und mitgereister Deckberger Zuschauer drum herum drapiert. So macht TT Spaß!
News von: Isrun 12.09.2019

Copyright (c) 2018 by Volker Wilkening